Weltwassertag 2024

Kommunikationsmaterialien zum Tag des Wassers

Unser tägliches Leben wird zurzeit an vielen Stellen teurer: Die Preise für Energie sind gestiegen, Nahrungsmittel im Supermarkt kosten mehr. Und auch die Kosten für die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung werden absehbar steigen, wenn sie es nicht schon getan haben, weshalb auch unser wichtigstes Lebensmittel künftig teurer werden kann. Deshalb haben wir zum Tag des Wassers 2023, unser Angebot an VKU-Grafiken und FAQs rund um das Thema Kosten für Wasser und Abwasser zielgerichtet erweitert. Wir erklären nicht nur, wie „kurz“ wir für unser Wasser und Abwasser eigentlich arbeiten müssen, sondern auch, wie viel man damit machen kann.

Unser Wasser: Grafiken, Fragen und Antworten zur Preisentwicklung

Was wird alles gebraucht, damit...

Was wird alles gebraucht, damit Trinkwasser aus dem Wasserhahn kommt und Abwasser sicher entsorgt wird?

Was das Wasser teurer macht...

Warum steigen die Entgelte für unser Trinkwasser und Abwasser?

Wie kann ich sparen?

Tipps: Wie kann ich beim Wassergebrauch sparen?

Wie viel 1.000 Liter Wasser sind ....

Was können wir mit einem Kubikmeter Wasser alles machen?

61 Sekunden arbeiten für unser Trinkwasser

Wie lange müssen wir für unseren täglichen Wasserbedarf arbeiten?

67 Sekunden arbeiten für unser Abwasser

Wie lange müssen wir für die Entsorgung unseres täglich anfallenden Abwassers arbeiten?

Wie wir mit 1 Cent unseren Durst stillen ...

Was kostet es, unseren Durst mit Trinkwasser aus der Leitung zu stillen?

Was wird alles gebraucht, damit Trinkwasser aus dem Wasserhahn kommt und Abwasser sicher entsorgt wird?
Um zu verstehen, warum jetzt auch die Entgelte für Trinkwasser und Abwasser steigen können, ist es hilfreich, einmal die Vorgänge ‚hinter den Kulissen‘ zu betrachten. Damit wir alle täglich Trinkwasser nutzen können und das Abwasser zuverlässig entsorgt wird, sind wir auf eine reibungslos funktionierende und jederzeit verlässliche Wasserversorgung und Abwasserentsorgung angewiesen.

Warum steigen die Entgelte für unser Trinkwasser und Abwasser?
Gefühlt wird zurzeit alles teurer. Das merken wir nicht nur, wenn wir die Nachrichten verfolgen, sondern auch beim Blick in den eigenen Geldbeutel. Auch die komplexe Lieferkette „hinter“ dem Wasserhahn ist von Preissteigerungen betroffen.  

Wie kann ich beim Wassergebrauch sparen?
Jeder braucht täglich Wasser, keine Frage! An vielen Stellen können Sie jedoch kleine Einsparungen erzielen, die Ihre Wasser- und Abwasserrechnung überschaubar halten.

Was kostet es, unseren Durst mit Trinkwasser aus der Leitung zu stillen?
Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Zwischen 2 und 3 Liter Flüssigkeit sollte jeder erwachsene Mensch am Tag zu sich nehmen. Mit Trinkwasser aus der Leitung stillen wir unseren täglichen Bedarf dazu noch unschlagbar günstig.

Was können wir mit einem Kubikmeter Wasser alles machen?
In der Wasserversorgung ist regelmäßig von Kubikmetern als Bezugsgröße die Rede. Im Alltag ist uns häufig nicht bewusst, wie viel Wasser eigentlich dahinter steckt und was wir damit alles machen können. Zu Veranschaulichung: Hinter einem Kubikmeter verbergen sich 1.000 Liter Wasser.

Wie lange müssen wir für unseren täglichen Wasserbedarf arbeiten?
Wir alle nutzen täglich Wasser um zu duschen, die Wäsche zu waschen, die Toilette zu spülen und natürlich um damit zu kochen oder es zu trinken. Im Mittel benötigt dazu jeder von uns 127 Liter pro Tag. Diese Menge an Trinkwasser aus der Leitung kostet in Deutschland im Durchschnitt 34 Cent.

Wie lange müssen wir für die Entsorgung unseres täglich anfallenden Abwassers arbeiten?​​​​​​​
Wir alle nutzen täglich Wasser um zu duschen, die Wäsche zu Waschen, die Toilette zu spülen und natürlich um damit zu kochen oder es zu trinken. Im Mittel benötigt dazu jeder von uns 127 Liter pro Tag, die als Abwasser in der Kanalisation abgeleitet und in der Kläranlage behandelt werden. Für die Entsorgung dieser Wassermenge fallen in Deutschland durchschnittlich 37 Cent an.

Videos für Mitglieder

Video

Der Schatz unter der Straße

Über 500.000 km Wasserleitungen und knapp 600.000 km Abwasserkanäle gibt es in Deutschland. Ein Netz, das ständig gewartet, instandgehalten und erneuert werden muss. Für zuverlässige Versorgung durch Ihren kommunalen Wasserversorger und Abwasserentsorger trotz Klimakrise und Bevölkerungswandel.

Zur Darstellung dieses Videos speichert YouTube Daten auf dem Endgerät und verarbeitet Nutzungsdaten außerhalb des europäischen Adressraums. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Video

Medikamente richtig entsorgen

Wohin mit Medikamenten, wenn das Verfallsdatum abgelaufen ist? Tablettem, Pillen, Zäpfchen, Tropfen und Sprays gehören auf keinen Fall in Abfluss oder WC!

Zur Darstellung dieses Videos speichert YouTube Daten auf dem Endgerät und verarbeitet Nutzungsdaten außerhalb des europäischen Adressraums. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

VKU Mitglieder können sich über diesen Link im Mitgliederbereich die Filme Downloaden: https://www.vku.de/mitgliederbereich/kommunikationsmaterialien/wasser/